Kommentar "Libération": Vermuteter Giftgasangriff in Syrien

Die linksgerichtete Pariser Tageszeitung "Libération" kommentiert den vermuteten Giftgasangriff in Syrien:

"Egal was Damaskus und Moskau sagen, die Zeugenaussagen lassen kaum einen Zweifel an der Verantwortung von Baschar al-Assad für dieses neue Massaker. Damit stellt sich eine entscheidende Frage: Was haben die Russen in den vergangenen Jahren getan? Im Jahr 2013 gaben sie sich noch als Bürgen für die Vernichtung der syrischen Chemiewaffenlager aus. Ganz offensichtlich haben sie ihren Job nicht erledigt."

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen