Kommentar: Männliche Nomen nur noch für Männer – warum der Duden damit recht hat

Der Duden hat das generische Maskulinum abgeschafft: Das Wort „Mieter“ bezeichnet jetzt nur noch Männer, genau wie „Arzt“ oder „Nachbar“. Das ist nur konsequent und kommt Frauen zugute: Endlich ist Schluss mit dem elendigen „mitgemeint“! „Mitmeinen“ funktioniert nämlich nicht. Das zeigt auch eine Studie aus England: Dort sollten...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo