Kommentar "Märkische Oderzeitung": Mauerfall

Die "Märkische Oderzeitung" aus Frankfurt an der Oder schreibt ebenfalls anlässlich des 30. Jahrestags des Mauerfalls:

"Wir brauchen auch heute Ost- und Westdeutsche, die anpacken, die kreativ sind und gestalten, nicht solche, die nur rufen, dass 'der Staat' es richten muss. Ähnlich dringend wie damals brauchen wir Menschen, die mit Leidenschaft und Mut Mauern einreißen. Heute sind das virtuelle Mauern, Mauern aus Hass und Intoleranz, aus Rassismus und Ausgrenzung, aus Neid und falscher Angst. Wir brauchen neue 'Wir sind das Volk'-Menschen."

(folgt zwölf und Schluss)