Kommentar "Märkische Oderzeitung": TV-Debatte der US-Demokraten

Die "Märkische Oderzeitung" aus Frankfurt kommentiert die dritte TV-Debatte der demokratischen Präsidentschaftsbewerber in den USA:

"Top-Favorit Joe Biden schlug sich wacker, auch einige andere machten eine gute Figur. Insbesondere bewies Senatorin Elizabeth Warren erneut, warum sie als Anwärterin auf die Spitzenkandidatur ernst zu nehmen ist: Rhetorisch brillant, sattelfest in den Themen und eine unermüdliche Kämpferin, verkörpert sie genau die Eigenschaften, die US-Präsident Donald Trump nervös machen könnten. Denn darum muss es den Demokraten gehen: einen Kandidaten aufzustellen, der Trump bezwingen kann."

(folgt zwölf und Schluss)