Kommentar "Märkische Oderzeitung": Ungleiche Bezahlung von Frauen und Männern

Die "Märkische Oderzeitung" aus Frankfurt (Oder) schreibt zur ungleichen Bezahlung von Frauen und Männern:

"Zehn Milliarden Stunden am Tag. Zehn Billionen Euro im Jahr. Das leisten Frauen unentgeltlich auf der Welt. Und auch hierzulande ändern sich die Rollenbilder nur sehr langsam. Die Wertschätzung für die Arbeit der Frauen ist unterirdisch. Das Ergebnis: Überall auf der Welt haben Frauen viel weniger Eigentum als Männer. In Deutschland ist die Rentenlücke zwischen Frauen und Männern so groß wie in keinem anderen OECD-Land. Die Ausbeutung der Frauen ist inhuman, ungerecht und löst auf Dauer keine Probleme."

(folgt sieben)