Kommentar "Mittelbayerische Zeitung": Vorwahlen in den USA

Die "Mittelbayerische Zeitung" aus Regensburg schreibt anlässlich der Vorwahlen der Demokraten in den USA:

"Biden fehlt vor allem die Zeit, bei den Vorwahlen in 15 Bundesstaaten und US-Territorien an diesem Dienstag außerhalb der Südstaaten ernsthaft etwas entgegenzuhalten. Sanders liegt in dem Delegierten-reichen Kalifornien und einer Reihe anderer großer Staaten, die an diesem Super-Dienstag wählen, so weit vorn, dass für Biden ein politischer Orkan blasen müsste, wettbewerbsfähig zu sein. Zumal seine Wahlkampfkassen leer sind und die organisatorische Infrastruktur fehlt."

(folgt zwölf und Schluss)