Kommentar "Nürnberger Nachrichten": Giftgaseinsatz in Syrien

Die "Nürnberger Nachrichten" kommentieren den mutmaßlichen Giftgaseinsatz in Syrien:

"Der Fall muss zwingend vor den UN-Sicherheitsrat, und auch Russland muss da Farbe bekennen, auch wenn das nicht wahrscheinlich ist. Gespannt sein darf man auch darauf, wie US-Präsident Donald Trump reagieren wird. Seinem Vorgänger Obama hatte er Versagen vorgeworfen. Nun muss er selbst beweisen, wie gut seine Staatskunst ist. Keine beruhigende Aussicht."

(folgt neun)