Kommentar "Nürnberger Nachrichten": Giftgaseinsatz in Syrien

Die "Nürnberger Nachrichten" kommentieren den mutmaßlichen Giftgaseinsatz in Syrien:

"Der Fall muss zwingend vor den UN-Sicherheitsrat, und auch Russland muss da Farbe bekennen, auch wenn das nicht wahrscheinlich ist. Gespannt sein darf man auch darauf, wie US-Präsident Donald Trump reagieren wird. Seinem Vorgänger Obama hatte er Versagen vorgeworfen. Nun muss er selbst beweisen, wie gut seine Staatskunst ist. Keine beruhigende Aussicht."

(folgt neun)

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen