Kommentar "Nürnberger Nachrichten": US-Kriegsschiffe und Nordkorea

Die "Nürnberger Nachrichten" schreiben zu US-Präsident Trumps Nordkorea-Politik:

"Es ist etwas gefordert, womit Donald Trump sich augenscheinlich sehr schwertut: diplomatisches Fingerspitzengefühl. Mit seiner Haudrauf-Mentalität und der Äußerung, China müsse das Problem Nordkorea in den Griff kriegen, sonst würden die USA einschreiten, hat er Peking keine Handlungsspielräume eröffnet. Im Gegenteil, denn wenn Xi nun tatsächlich mehr Druck auf Pjöngjang ausübte, würde ihm das in seiner Heimat als Zeichen der Schwäche ausgelegt werden, da er sich damit zum Vasallen Washingtons degradierte."

(folgt sechs)

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen