Kommentar "Neue Osnabrücker Zeitung": Antibiotikaforschung

Die "Neue Osnabrücker Zeitung" schreibt zum Rückzug von Pharmaunternehmen aus der Antibiotikaforschung:

"Eine fatale Entwicklung zeichnet sich ab: Immer mehr Pharmahersteller ziehen sich aus der Erforschung neuer Antibiotika zurück, weil diese Arzneimittel nicht genügend Profit versprechen. (...) Es ist ein besorgniserregendes Signal, das diese Firmen aussenden, und kann gegenüber den Patienten zynisch wirken: Kurzzeitige Gewinnmaximierung geht im Zweifel vor langfristiger gesundheitlicher Gefahrenabwehr? Schon jetzt geben laut einer aktuellen Forsa-Umfrage 81 Prozent der Befragten als Grund für ihre Angst vor einem stationären Klinikaufenthalt an, sich vor einer Ansteckung mit Krankenhauskeimen zu fürchten."

(folgt sieben)