Kommentar "Neue Osnabrücker Zeitung": Handelsstreit zwischen den USA und China

Die "Neue Osnabrücker Zeitung" kommentiert US-Präsident Trumps Ankündigung weiterer Strafzölle auf chinesische Importe:

"Tanzen die Chinesen nach Trumps Pfeife, ist Präsident Xi Jinping ein Freund. Laufen die Handelsgespräche nicht so rund, wie sich der US-Präsident das vorstellt, wird er zum Feind ? und noch bevor die Gespräche wie geplant fortgesetzt werden, verhängt Trump neue Zölle. Mit dem Schutz der heimischen Industrie ? dem wohlgemerkt ursprünglichen Grund für die Zollspirale ? haben die Aktionen lange nichts mehr zu tun. Der US-Wirtschaft müsste es schon sehr schlecht gehen, um Sonderzölle auf fast jedes chinesische Produkt zu rechtfertigen. Und das, wo sich der Präsident doch gerne mit der prosperierenden Wirtschaftskraft im Land brüstet."

(folgt zwei)