Kommentar "Neue Osnabrücker Zeitung": Heizkosten

Die "Neue Osnabrücker Zeitung" schreibt über die Heizkosten in Deutschland:

"Seit Herbst 2018 sinken die Gas-Beschaffungspreise, der vergangene Winter war der zweitwärmste seit Beginn der Wetteraufzeichnungen. Und doch fallen die Einsparungen bei der Gasrechnung gering aus. Gerne bringen die Anbieter das Argument vor, der Gasmarkt sei ein Markt mit Verzögerung. Soll heißen: Die Einkaufspreise für Erdgas werden erst mit zeitlichem Abstand an die Kunden weitergegeben. Bei sinkenden Preisen passiert das jedoch häufig viel zu spät, viel zu gering oder eben gar nicht. Steigende Einkaufspreise hingegen merkt der Verbraucher sehr schnell in seiner Abrechnung. Das darf und muss man kritisieren."

(folgt sechs)