Kommentar "Neue Zürcher Zeitung": Bolivien

Die "Neue Züricher Zeitung" kommentiert die Lage in Bolivien und die Rolle des Militärs:

"Nach dem Verdikt über massive Wahlfälschung durch die stärkste politische Kraft des Landes und während bürgerkriegsähnlicher Zustände hat der Armeechef, gestützt auf diese Bestimmung [Verfassungsmäßige Funktion der Armee im Artikel 245], Morales den Rücktritt nahegelegt. Das Urteil, ob er damit die Grenzen seines verfassungsmässigen Mandats überschritten habe oder nicht, bleibt den Verfassungsjuristen überlassen. Bei den meisten früheren Putschen in der Region haben die Militärs ihr Mandat missbraucht, um ihnen missliebige Regierungen abzusetzen. Im aktuellen Fall hingegen muss man dem Armeechef zumindest zugutehalten, dass er im Sinne der Wiederherstellung der Demokratie und des inneren Friedens gehandelt hat."