Kommentar "Neues Deutschland": AfD und eigener 'Newsroom'

Die Zeitung "Neue Deutschland" aus Berlin kommentiert die Pläne der AfD für einen "Newsroom":

"Übersetzt heißt das: Die Rechten planen einen eigenen Propagandakanal, weil ihnen nicht passt, was Redakteure über die Partei berichten. Dem Agitprop- Projekt mit markigen Begriffen einen journalistischen Anschein geben zu wollen, ist nicht mehr als Effekthascherei. Letztlich tut die AfD damit genau das, was sie der Presse pauschal vorwirft: Die Rechten schaffen sich ihre eigene, von einer politischen Agenda getriebene Medienrealität, in der die Wirklichkeit simplen Denkmustern folgt. In dieser hat die AfD keinen Widerspruch zu befürchten."

(folgt vier)

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen