Kommentar "Neues Deutschland": CDU

Die Tageszeitung "Neues Deutschland" schreibt über den Flügelkampf in der CDU:

"Mehrere CDU Politiker sowie die Christlich-Demokratische Arbeitnehmerschaft wollen Mitglieder der Vereinigung aus der Partei drängen. Denn die rechten Krawallmacher hatten die Wahl des Thüringer Kurzzeitministerpräsidenten Thomas Kemmerich mit Stimmen der AfD bejubelt. Damit stellte sich die Werteunion auch gegen die eigene Parteiführung in Berlin. Es ist bedenklich, dass der Vorwurf der Illoyalität in der CDU offensichtlich schwerer wiegt als menschenfeindliche Forderungen. Als die Werteunion etwa im Sommer die 'vollständige Abriegelung der Mittelmeerroute' für Geflüchtete verlangt hatte, blieben harsche Reaktionen in der CDU aus. Das ist ein Armutszeugnis für eine Partei, die angeblich christliche Werte vertritt."

(folgt drei)