Kommentar "Neues Deutschland": Merkels Russland Reise

Die Zeitung "Neues Deutschland" aus Berlin kommentiert das Treffen von Merkel und Putin:

"Ein gern als 'besonders' gepriesenes und zuweilen auch gepflegtes Verhältnis war beschädigt. Dieser Tiefpunkt scheint überwunden, wenn auch kaum ein Konflikt schon ausgeräumt wurde. Das wieder aufgenommene Gespräch allein ist aber kein Wert an sich. Alle nahen und ferneren Nachbarn sollten an besseren Beziehungen mit Moskau interessiert sein, ob sie nun wollen oder nicht. Denn der Schaden fortgesetzter Konfrontation ist nicht nur beiderseits, sondern multilateral: kein Frieden nirgends."

(folgt acht)

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen