Kommentar "Neues Deutschland": Skandale bei der Bundeswehr

Die Zeitung "Neues Deutschland" aus Berlin kommentiert die jüngsten Skandale bei der Bundeswehr:

"Zumindest in einer Hinsicht scheint von der Leyen einem Fehlschluss zu erliegen. Nur weil in letzter Zeit viele Fälle von Schikane und Herabwürdigung ans Licht kommen, heißt das nicht, dass es diese früher nicht gegeben hat. (...) Hier müssen Ausbilder besser geschult und überwacht werden. Auch wenn die Truppe bemüht ist, sich ein hippes, irgendwie modernes Image zu geben: Letztlich geht es doch vor allem um Uniformen, Waffen und 'Patriotismus'. Damit zieht man automatisch viele Rechtsradikale an. Der MAD allein ist hier überfordert, auch weil viele Rechtsradikale von Vorgesetzten gedeckt werden. Hier liegt das wahre Führungsproblem."

(folgt drei)

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen