Kommentar "Neues Deutschland": US-Kriegsschiffe Richtung Nordkorea entsandt

Auch die Zeitung "Neues Deutschland" aus Berlin kommentiert US-Präsident Trumps Nordkorea-Politik:

"Nun hatte Trump wohl gehofft, den chinesischen Präsidenten gegen den 'Irren' in Pjöngjang einspannen zu können. Dass Xi Jinping sich weigert, hat gute Gründe. Handelt Trump nun wieder im Alleingang? Das, so zeigte die Attacke gegen Syrien, läuft doch prima ? nach außen wie nach innen: 'America first' und 'united strong'. Man muss dem 'Irren' in Washington jetzt rasch erklären, dass es in der Politik keinen Ausschalter gibt."

(folgt acht)

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen