Kommentar "Die Presse": Trumps Nordkorea-Strategie

"Die Presse" aus Wien schreibt zu Trumps Nordkorea-Politik:

"Will sich Trump als Stratege einer bisher nicht wirklich zu erkennenden 'kreativen Korea-Diplomatie' profilieren, wird er akzeptieren müssen: Weder ein US-Alleingang noch bilaterale Deals mit Peking oder Pjöngjang werden ausreichen, um das stalinistische Regime zu bezwingen. Notwendig ist ein breite Kooperation mit allen involvierten Nachbarstaaten ? und womöglich gar eine Rückkehr zur verhassten Multilateralität.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen