Kommentar "Süddeutsche Zeitung": Katalonien-Streit

Die "Süddeutsche Zeitung" schreibt über das Urteil des Europäischen Gerichtshofs zur Immunität des inhaftieren katalanischen EU-Abgeordneten Junqueras:

"Das Problem kann weder von europäischer Justiz noch europäischer Politik gelöst werden. Das müssen die Spanier tun. Dennoch könnten die Europaabgeordneten eine wichtige Rolle spielen. Die europäischen Christdemokraten und die Liberalen sollten ihren Parteifreunden in Madrid beibringen, dass die Katalonien-Krise nicht mit drastischen Haftstrafen oder mit ruinösen Geldbußen gelöst werden kann, sondern nur durch Kompromisse. Die spanische Opposition sollte aufhören, den sozialistischen Premier Pedro Sánchez wegen seiner Dialogbereitschaft als Verräter zu attackieren."

(folgt zwei)