Kommentar "Süddeutsche Zeitung": Volkswagen

Die "Süddeutsche Zeitung" kommentiert die Vergleichsverhandlungen mit Volkswagen im Dieselskandal:

"VW gegen die Verbraucherschützer, das schien ein Duell mit klar verteilten Rollen zu sein: hier der Betrügerkonzern, der Autos mit manipulierten Motoren verkauft hat, dort die altruistischen Helden der getäuschten Konsumenten. Aber wie sich beide Parteien in den vergangenen Monaten im Streit um eine Entschädigung für die Kunden vor Gericht präsentierten, machte deutlich: Es duellieren sich zwei, denen im Kampf um die öffentliche Meinung nichts zu billig ist."

(folgt drei)