Kommentar "Saarbrücker Zeitung": Deutschlands Exportüberschuss

Die "Saarbrücker Zeitung" schreibt zu Deutschlands Exportstärke:

"Der französische Präsidentschaftskandidat Emmanuel Macron tut?s, Christine Lagarde, die Chefin des Internationalen Währungsfonds (IWF), tut?s und US-Präsident Donald Trump tut es sowieso. Sie alle schimpfen über den beständig hohen Leistungsbilanz-Überschuss der deutschen Wirtschaft. (...) Der Überschuss lässt sich ? grob gesprochen ? auch mit dem Dauer-Abo des FC Bayern München auf den Spitzenplatz in der Fußball-Bundesliga vergleichen. Wer den Bayern vorschlagen würde, hin und wieder einfach etwas schlechter zu spielen, um anderen Mannschaften auch mal die Chance auf den Platz an der Sonne zu lassen, würde vermutlich auf schieres Unverständnis treffen und beißenden Spott ernten."

(folgt neun)

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen