Kommentar "Der Standard": Nato-Gipfel

"Der Standard" aus Wien schreibt über den Nato-Gipfel in London:

"Die Art, wie in der Nato diskutiert wird, verdeckt wichtige Fragen bezüglich ihres Handelns ? und berechtigte Reformforderungen. Wenn Macron vom 'Hirntod' spricht, dann ist der Befund, dass das Bündnis ohne die USA wenig tun kann, ebenso richtig wie problematisch ? doch die Wortwahl verunmöglicht Debatten. Trump mag das Bündnis derzeit nicht mehr 'obsolet' nennen. Er würde es wohl trotzdem am liebsten begraben. Andere Staatschefs werden ihm diese Arbeit abnehmen, so sie ihr Vorgehen nicht bald ändern."