Kommentar "Straubinger Tagblatt": CDU-Wahlkampf

Das "Straubinger Tagblatt" schreibt zur Rollenverteilung beim Bundestagswahlkampf der CDU:

"Nun zeigt Angela Merkel, dass ihr treuer Paladin, Kanzleramtschef Peter Altmaier, auch für sie als CDU-Chefin und Wahlkämpferin unentbehrlich geworden ist. Völlig überraschend wurde Altmaier am Montag bei einer Sitzung des CDU-Bundesvorstands de facto zum Wahlkampfmanager Merkels ernannt ? was nicht mehr und nicht weniger als eine Entmachtung von Generalsekretär Peter Tauber bedeutet. So hat Altmaier, der auch ein Büro im Adenauer-Haus erhält, die Federführung bei der Erstellung des Regierungsprogramms, während sich Tauber nur noch um die Organisation des Wahlkampfes vor Ort an den Haustüren und auf Marktplätzen kümmert."

(folgt drei)

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen