Kommentar "Straubinger Tagblatt": von der Leyen

Das "Straubinger Tagblatt" schreibt zur Bundeswehr-Kritik durch Verteidigungsministerin von der Leyen:

"Ursula von der Leyens offener Brief, Konsequenz der jüngsten Skandale um Mobbingfälle in den Kasernen Pfullendorf und Bad Reichenhall sowie um den rechtsextremen Offizier Franco A., der sich als syrischer Flüchtling ausgab und Anschläge plante, soll zwar Tatkraft und Entschlossenheit zum Ausdruck bringen und belegen, dass die Inhaberin der Befehls- und Kommandogewalt ohne Rücksicht die eklatanten Missstände in der Truppe aufklären will. Und doch offenbart das Schreiben auch, wie fremd ihr die Armee seit ihrem Amtsantritt geblieben ist, wie gering ihr Interesse am inneren Zustand der Armee bislang war und wie wenig sie sich um eine Besserung gekümmert hat."

(folgt vier)

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen