Kommentar "Stuttgarter Zeitung": Deutsch-türkisches Verhältnis

Die "Stuttgarter Zeitung" schreibt zum Deutsch-türkischen Verhältnis:

"Wenn es nach dem Willen des türkischen Präsidenten Erdogan geht, dann kommt es noch vor dem umstrittenen Verfassungsreferendum am 16. April zum Showdown zwischen Kanzlerin Angela Merkel und ihm. Geht es nach der deutschen Regierungschefin, soll dies unbedingt vermieden werden. Aber sollte Erdogan selbst in Deutschland als Wahlkämpfer auftreten wollen, dann muss sie ihm die Erlaubnis verweigern, um nicht unglaubwürdig zu werden. Es steht zu befürchten, dass sich Erdogan diese Chance nicht entgehen lassen wird."

(folgt fünf)

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen