Kommentar "Volksstimme" Bombenabwurf in Afghanistan

Die "Volksstimme" aus Magdeburg schreibt zur Militärstrategie von US-Präsident Donald Trump nach dem Abwurf der Bombe in Afghanistan:

"Galt bis gestern noch der Wahlkampfslogan 'Make American great again', heißt es heute 'Make America strong again'. Dafür ließ Trump auf der Jagd nach IS-Terroristen in Afghanistan die 'Mutter aller Bomben' zünden. Das hatte sich kein Vorgänger getraut. Wohl auch, weil sich die Amerikaner durch den Ersteinsatz einer Atombombe selbst auf die Schattenseite der Weltgeschichte befördert hatten. Trump ficht das nicht an: Er will nun das Nordkorea-Problem notfalls gewaltsam lösen. Die US-Flottenpräsenz ist entsprechend. Bei einem neuen Nukleartest Nordkoreas könnte es furchtbar krachen."

(folgt elf)

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen