Kommentar "Volksstimme": Fahrradschnellwege

Die "Volksstimme" aus Magdeburg schreibt zur geplanten Förderung von Fahrradschnellwegen durch den Bund:

"Den Bau von Fahrrad-Autobahnen in die Metropolen werden 25 Millionen Euro vom Bundesverkehrsminister kaum befördern. Es ist zu wenig Geld angesichts von rund 80 Projekten, die in den Ländern zumindest thematisiert werden. Baukosten: mindestens eine Milliarde Euro. Aber gefragt sind vor allem die Städte, die von den Pendlern profitieren, aber zu wenig tun, ihre Verkehrsinfrastruktur anzupassen. Der Gesetzgeber und zerklüftete Besitzstrukturen haben den Planungsaufwand für die schnellen Schneisen sehr groß werden lassen. Und die Planer in Städten wie Berlin oder Köln schaffen nicht einmal ihr Alltagspensum."

(folgt neun)

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen