Kommentar "Die Welt": Flugticketsteuer in Frankreich

Die Zeitung "Die Welt" kommentiert die geplante Abgabe auf Flugtickets in Frankreich:

"Glaubt Frankreichs Präsident Emmanuel Macron wirklich, dass wegen 1,50 Euro Öko-Steuer in der Economy Class oder 18 Euro in der Business Class-Langstrecke ein Mensch weniger fliegt? Wenn Frankreich jetzt verkündet, dass im nächsten Jahr eine Öko-Steuer auf Flugreisen verhängt werde, dann ist dieser nationale Alleingang in Europa nicht mehr als Öko-Symbolpolitik. Ohne jegliche Lenkungswirkung. Ein Öko-Zuschlag von 18 Euro für ein Langstreckenticket im Wert von mehreren Tausend Euro fliegt unter jeder Kostenwahrnehmungsschwelle. Macron spürt die Bedeutung der Umweltschutzpolitik. Mit einer höheren Dieselbesteuerung ist er nach den Gelbwesten-Protesten gescheitert. In der Luftverkehrsbranche wird das Vorpreschen Frankreichs mit Kopfschütteln begleitet. Nationale Symbolpolitik helfe nicht weiter. Gefragt sei eine europäische Gesamtlösung ? egal, wer sie vorantreibt."

(folgt zwei)