Kommentar "Welt": Giftgasangriff in Syrien

Die "Welt" kommentiert ebenfalls den mutmaßlichen Giftgasangriff in Syrien:

"Die grauenhaften Bilder aus Chan Scheichun sind ein neuer Tiefpunkt auf der nach unten offenen Barbareiskala im syrischen Bürgerkrieg. Dutzende Zivilisten, vor allem Kinder, fielen wahrscheinlich chemischen Kampfstoffen zum Opfer. Der Verdacht, dass es wieder das Regime Baschar al-Assads war, das hier das eigene Volk mit Giftgas tötet, liegt nahe. Auch wenn bislang eindeutige Beweise fehlen. Dass diese womöglich nie erbracht werden, gehört zur bitteren Realität dieses fortdauernden Gemetzels. Die Wahrheit verschwindet im Gefechtsnebel stets als Erste."

(folgt sechs)

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen