Kommentar "Die Welt": Wahl in Frankreich

"Die Welt" schreibt zur Wahl in Frankreich:

"Michel Onfray, ein Denker von der gedanklichen Wucht einer aufgeblasenen Croissanttüte, hat gerade dazu aufgerufen, gar nicht wählen zu gehen. Thomas Piketty, der Marx 2.0., ist für Mélenchon, bien sûr. Pamela Anderson - das ist schon überraschender - auch. Alain Delon ist für Fillon, was man bei ihm als Linksrutsch werten muss. Macron hat mit Obama telefoniert. Das waren die wichtigsten Nachrichten vom Donnerstag. Ich ging mit dem seltsamen Gefühl in diesen lauen Pariser Frühlingsabend, dass Paris sich drei Tage vor der Wahl beharrlich weigerte, den Ernst der Lage zu erkennen. Ich fand das charmant und rebellisch. Dann kamen die ersten Tweets. Von den Schüssen auf den Champs-Élysées."

(folgt zwei)

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen