Kommentar "Westfälische Nachrichten": Parteitag der AfD

Die "Westfälischen Nachrichten" aus Münster schreiben zum bevorstehenden AfD-Parteitag in Köln:

"Was sich in Köln im Vorfeld des AfD-Parteitags zusammenbraut, sprengt jedes Maß. Nicht nur, weil neben erlaubten Gegendemonstrationen, Sternmärschen, Mahnwachen und Kundgebungen offen und bundesweit zu unerlaubten Blockaden und Störattacken aufgerufen wird, die nichts anderes als die direkte Konfrontation mit der Polizei auslösen werden. In einschlägigen Foren rüsten Lautsprecher der Szene verbal dermaßen auf, als entscheide sich am Heumarkt rund um das Tagungshotel der Kampf der Extremisten. Links gegen rechts, rechts gegen links. ... Kölns Innenstadt wird zur Festung, mit Flugverbotszone und geschlossenen Geschäften. Terrordrohungen verstärken die Sorge, dass der Domstadt ein unruhiges Wochenende bevorsteht."

(folgt vier)

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen