Königsfamilie muss nach Tod der Queen Tweet zu König Charles löschen

Der Buckingham Palace sah sich gezwungen, einen Tweet zu löschen, der die erste Erklärung von König Charles als König nach dem Tod der Queen im Alter von 96 Jahren enthielt.

In der Erklärung von König Charles wurde der Tod seiner „geliebten" Mutter betrauert und gesagt, dass dies eine Zeit großer Trauer für ihn und andere Mitglieder der königlichen Familie sei.

„Wir trauern zutiefst über das Ableben einer geschätzten Herrscherin und einer sehr geliebten Mutter. Ich weiß, dass ihr Verlust im ganzen Land, in den Königreichen und im Commonwealth sowie bei zahllosen Menschen auf der ganzen Welt tief empfunden wird."

Kurz nachdem das Statement veröffentlicht wurde, löschte der Palast es allerdings wegen eines Tippfehlers.

Der Buckingham Palace löschte diesen Tweet nach einem Tippfehler in König Charles‘ Statement. Quelle: Twitter
Der Buckingham Palace löschte diesen Tweet nach einem Tippfehler in König Charles‘ Statement. Quelle: Twitter

Anstatt zu schreiben, „Ein Statement von Seiner Majestät dem König“ twitterte der Buckingham Palace „Seine Majestät Seinem König“.

Der Beitrag wurde schnell gelöscht und die Erklärung mit der richtigen Bildunterschrift hochgeladen.

Viele Menschen zollten der Queen Tribut. Einer schrieb, sie sei „wirklich eine Inspiration".

„Ich werde sie als eine der bemerkenswertesten Frauen voller Würde in Erinnerung behalten, aber auch als die fürsorglichste und echteste“, twitterte jemand traurig.

„Es ist das Ende einer Ära, so eine tolle Frau.“

König Charles hat sich selbst den Titel King Charles III verliehen. Damit folgt er der Tradition von Albert, Vater der Queen, der liebevoll Bertie genannt wurde. Dieser nannte sich aus Respekt zu seinem Vater, König George V, König George VI.

Charles‘ Frau Camilla, Herzogin von Cornwall, wird den Titel „Queen Consort“ tragen – ein Titel, der mit dem Segen von Königin Elisabeth II nach jahrelangem Zwist verliehen wurde, der bis in die Zeit vor ihrer Ehe mit Prinz Charles zurückreicht.

Prinz Charles wird nach dem Tod von Königin Elisabeth II als König regieren. Quelle: AAP
Prinz Charles wird nach dem Tod von Königin Elisabeth II als König regieren. Quelle: AAP

Es war nicht von Anfang an klar, dass die 75-jährige Camilla den Titel annehmen würde, auch wenn sie damit keine Befugnisse als Herrscherin hat.

Obwohl die Ehefrau eines Königs traditionell als Königin gekrönt wird, war die Frage, welchen Titel Camilla erhält, wenn Charles König wird, viele Jahre lang schwierig wegen ihres Status als seine zweite Ehefrau.

Olivia Lambert