Konservativer Politiker Jansa als slowenischer Regierungschef vereidigt

Begleitet von Protesten ist in Slowenien der Chef der einwanderungsfeindlichen Partei SDS, Janez Jansa, als Ministerpräsident vereidigt worden. 52 der 90 Abgeordneten im Parlament in Ljubljana stimmten für den Konservativen, der bereits in der Vergangenheit zwei Mal Regierungschef des Landes war. Der 61-Jährige gilt als enger Verbündeter des nationalkonservativen ungarischen Regierungschefs Viktor Orban.