Bei Konstanz tot aufgefundene 24-Jährige wurde Opfer von Tötungsdelikt

Eine in dieser Woche tot aufgefundene 24-Jährige aus der Nähe von Konstanz ist vorsätzlich getötet worden. Dies habe eine Obduktion bestätigt, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Freitag mit. Der dringend verdächtige 22-Jährige habe Angaben zum Tathergang gemacht.

Sabrina P. war seit Freitag vergangener Woche vermisst und am Dienstag auf dem Gebiet der Gemeinde Stockach tot aufgefunden worden. Der mutmaßliche Täter und Opfer kannten sich. Die Ermittler der Kriminalpolizei in Rottweil könnten eine Beziehungstat nicht mehr ausschließen, hieß es. Der 22-Jährige sitzt seit Mittwoch wegen Totschlagverdachts in Untersuchungshaft.

Die Getötete war Mutter von zwei Kindern, wie Polizei und Staatsanwaltschaft weiter mitteilten. Diese seien sicher untergebracht worden. Das Jugendamt sei eingeschaltet. 20 Ermittlerinnen und Ermittler befassten sich mit dem Verlauf der Tat und einem möglichen Motiv, ihre Ermittlungen liefen "auf Hochtouren".

smb/cfm