Konsumgüterkonzern Reckitt startet milliardenschweres Aktienrückkaufprogramm

LONDON (dpa-AFX) -Der britische Konsumgüterkonzern Reckitt Benckiser GB00B24CGK77 bringt ein milliardenschweres Aktienrückkaufprogramm auf den Weg. Das Unternehmen werde in den nächsten 12 Monaten eigene Aktien im Wert von einer Milliarde britischen Pfund (1,15 Mrd Euro) erwerben, teilte der Anbieter von Marken wie Calgon, Durex und Vanish am Mittwoch in London mit. Der Rückkauf soll in Kürze beginnen.

Derweil hat sich das Wachstum des Konsumgüterkonzerns etwas abgeschwächt. Im dritten Quartal legte der Umsatz auf vergleichbarer Basis und bereinigt um Wechselkurseffekte um 3,4 Prozent auf 3,6 Milliarden Pfund zu. Während die Briten von einer höheren Nachfrage nach Hygieneprodukten und rezeptfreien Medikamenten profitierten, gingen die Erlöse im Geschäftsbereich Ernährung zurück.