Bei Kontrolle: Kein Führerschein, betrunken und berauscht

Volltreffer bei einer Routinekontrolle: Die Hamburger Polizei hat in einem Ford Focus geringe Mengen Amphetamine entdeckt. Dazu sollen die Kennzeichen als gestohlen gemeldet gewesen sein. Und: Der Fahrer war offenbar nicht mehr ganz nüchtern. An der Harburger Chaussee hielten Beamte der Verkehrsdirektion den 34-Jährigen am Dienstagabend gegen 18 Uhr an. Und stellten neben den bereits...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo