Konzerte abgesagt: Fans sorgen sich um Patricia Kelly

Konzerte abgesagt: Fans sorgen sich um Patricia Kelly

Eigentlich wollten die Fans Patricia Kelly am Wochenende live on stage sehen, doch daraus wird nun nichts. Via Facebook hat die Sängerin die Konzerte an diesem Wochenende in Wardenburg und Tostedt abgesagt. Grund hierfür ist eine Erkrankung der 47-Jährigen.

"Patricia ist an einer Grippe erkrankt und hat vom Arzt absolute Bettruhe verordnet bekommen. Es tut ihr im Herzen weh, dass die Konzerte nicht wie geplant stattfinden können", heißt es in einem Statement auf Facebook. Doch die Konzerte sollen nachgeholt werden: "Wir bemühen uns um Ersatztermine, die wir Euch hoffentlich schon bald mitteilen können. Alle gekauften Tickets behalten ihre Gültigkeit."

Trotz Krankheit hat sich Patricia Kelly auch persönlich über das soziale Netzwerk an ihre Fans gewandt. In einem kurzen Video entschuldigt sie sich für die Absage der Konzerte. "Hallo ihr Lieben, ich muss leider die Konzerte am Wochenende absagen. Mir geht es nicht gut, ich habe eine Grippe. Und es ist alles entzündet im Hals- und Lungenbereich und die Ärzte haben mir geraten, die Konzerte nicht zu machen. Leider Gottes haben mich meine Kinder angesteckt."

Dass Patricia Kelly die Grippe erwischt hat, ist ihr in dem Video deutlich anzusehen: Blass und mit dunklen Augenringen präsentiert sie sich darin den Fans.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen