Korb für Heidi Klum: Schon wieder lässt eine GNTM-Kandidatin das Finale sausen!

·Lesedauer: 4 Min.
Dascha schwächelte beim Cover-Shooting für die deutsche
Dascha schwächelte beim Cover-Shooting für die deutsche

 

Halbfinale bei GNTM: Welche Kandidatin fliegt und wer freiwillig das Handtuch wirft ... Schon wieder gab's beim ProSieben-Modelcasting kurz vor der Ziellinie eine faustdicke Überraschung.

Heidi Klum macht das Triple voll: Schon wieder wirft eine Kandidatin vor dem Finale von "Germany's next Topmodel" hin! Nach Vanessa (2019) und Lijana (2020) verzichtet zum dritten Mal in Folge eine Finalistin freiwillig auf die Live-Show (27. Mai, 20.15 Uhr, ProSieben).

Im Halbfinale jubelte Ashley noch über ihren Einzug ins Finale. Doch dann die große Überraschung - kurz wurde folgender Text eingeblendet: "Ashley hat sich aus persönlichen Gründen dazu entschieden, nicht am Finale teilzunehmen. Wir wünschen ihr alles Gute."

Mehr Infos erhielten die Fans im TV leider nicht. Online wird derweil spekuliert, warum die Jura-Studentin aus München Heidi einen Korb gegeben haben könnte. Einige Fans glauben, dass es an Ashleys eher introvertierten Art liegen könnte, die wohl in der Branche nicht so gefragt sei. Deswegen gab es auch während der Staffel ab und zu Diskussionen, und die 23-Jährige hatte schon vor ein paar Wochen darüber nachgedacht auszusteigen, sich aber dann schließlich dagegen entschieden. Nun zog sie allerdings die Reißleine.

Yasmin hat das Finale von GNTM ganz knapp verpasst. Eine andere Kandidatin verzichtet freiwillig ... (Bild: ProSieben/Richard Hübner)
Yasmin hat das Finale von GNTM ganz knapp verpasst. Eine andere Kandidatin verzichtet freiwillig ... (Bild: ProSieben/Richard Hübner)

 

"Keine leichte Geburt"

Luxusprobleme für Yasmin: Die 19-Jährige mit den längsten Beinen der Staffel hätte sich über ein Weiterkommen sicherlich gefreut, hörte aber am Ende des Halbfinales den berühmt-berüchtigten Satz von Heidi: "Ich habe leider kein Foto für dich!" Eine konkrete Begründung für die Schönheit aus Braunschweig hatte La Klum auch nicht parat: "Feine Nuancen" machten eben den Unterschied. Yasmin nahm die Niederlage tapfer hin: Sie habe ihre Ziele bei GNTM längst erreicht.

Dieser Inhalt stammt von einem Drittanbieter. Um diesen anzuzeigen, müssen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern.
Dazu hier klicken.

Kein großer Fan von ihr war jedenfalls Kerstin Schneider, ihres Zeichens Chefredakteurin der deutschen "Harper's BAZAAR", auf deren Cover Heidis Gewinnerin zu sehen sein wird. "Es war nicht sehr viel gute Auswahl!", beschwerte sich Schneider nach dem Cover-Shooting. "Keine leichte Geburt", fand auch die Model-Mama.

Ashley wird beim Finale von GNTM nicht dabei sein.
Ashley wird beim Finale von GNTM nicht dabei sein.

 

Dascha for president!

Richtig wackelig wurde es im Halbfinale auch für Curvy-Model Dascha: "Du bist zu schüchtern! Da ist gar keiner zu Hause heute!", entfuhr es Heidi beim Shooting. Und dann die Riesen-Panne beim Entscheidungs-Walk: Daschas Absatz verfing sich in der Abendrobe (bei Kleidern im Wert von 30.000 bis 50.000 Euro). Doch die Solingerin ließ sich ganz cool nichts anmerken. Dafür gab es dann ein Lob vom Superstar: Topmodel Alessandra Ambrosio, die mal wieder als Gast-Jurorin vor Ort war, zeigte sich begeistert von Daschas Performance. Auch ihre kurze, aber energiegeladene Rede über ihre Entwicklung bei GNTM begeisterte das Victoria's-Secret-Model: "It's like Dascha for president!", fand Ambrosio.

Bei den Worten "Ich bin das Curvy-Model, das Heidi immer wollte. Ich werde niemals aufgeben, meinen Traum zu leben, egal, was kommt!" bekam auch Heidi Gänsehaut: "Ich kann mir kein Finale ohne Dascha vorstellen!", gab sie dann zu.

Darf im Finale natürlich nicht fehlen: Favoritin Soulin. (Bild: ProSieben/Richard Hübner)
Darf im Finale natürlich nicht fehlen: Favoritin Soulin. (Bild: ProSieben/Richard Hübner)

 

Heidi nimmt Soulin und Alex bös auf die Schippe!

Und ein Finale ohne Favoritin Soulin? Unvorstellbar! Dennoch nahm die Klum die ehrgeizige Hamburgerin ordentlich aufs Korn: "Soulin, ich hab mir lange Gedanken gemacht, wen ich ins Finale mitnehme. Und bei allen meinen Überlegungen bist du nicht vorgekommen!", erklärte Heidi bei der Entscheidung. Da guckte Soulin nur noch sparsam. "Weil es einfach auf der Hand liegt, dass du im Finale sein musst!" Uff! "Mein Herz hat in dem Moment kurz schneller geschlagen!", gestand die 20-Jährige.

Auch bei Alex konnte sich die GNTM-Chefin einen fiesen Scherz nicht verkneifen: "Bevor wir uns verabschieden, muss ich dir noch eins sagen ..." Trauriger Blick beim Nachwuchsmodel. "Bitte nimm dir nächste Woche nichts vor!" Der Klassiker!

Fieser Scherz bei der Entscheidung:
Fieser Scherz bei der Entscheidung:

 

Außer Konkurrenz: Auch Tokio Hotel sind im Finale

Einem Battle zwischen Soulin und Alex steht also nichts im Wege. Es wird allerdings der letzte sein: "Wir sind fast schon Freundinnen!", erklärte Alex mit Blick auf Perfektionistin Soulin. "Aber nicht falsch verstehen: Ich will nie wieder einen Wettbewerb mit dir machen, aber ich geh sehr gern mit dir feiern und essen!"

Neben Dascha, Alex und Soulin schaffte es auch Influencerin Romina ins Finale. Dort treffen die Mädels dann auch auf Heidis Göttergatte Tom Kaulitz. Zwillingsbruder Bill kennen sie ja bereits aus seiner Rolle als Gast-Juror in dieser Staffel. In der Finalshow werden die Kaulitz-Brüder gemeinsam mit den restlichen Jungs von Tokio Hotel ihre neue Single präsentieren.

Influencerin Romina (Bild) steht neben Dascha, Alex und Soulin im Finale. (Bild: ProSieben/Richard Hübner)
Influencerin Romina (Bild) steht neben Dascha, Alex und Soulin im Finale. (Bild: ProSieben/Richard Hübner)

 

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.