Sie kosten Millionen: Was sind das für „Ufos“ in der Hamburger Innenstadt?

Sie sind rund, sehen futuristisch aus – und verwundern seit Tagen Passanten in der Hamburger Innenstadt: Was sind das für „UFOs“, die da plötzlich in der Luft hängen? Im Dunkeln wird klar: Es sind neue Designer-Lampen. Und die beleuchten bald die ganze Mönckebergstraße. Der Preis der 55 Lampen: 2,5 Millionen Euro.

Das örtliche Business Improvement District (BID) finanziert die modernste öffentliche Beleuchtung der Stadt. Das ist ein Zusammenschluss der Grundeigentümer. Ihr Ziel: Die 800 Meter...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo