Kourtney Kardashian: "Playboy"-Cover als Vorlage für Weihnachtslook

(cos/spot)
·Lesedauer: 1 Min.
Kourtney Kardashian mag es an Weihnachten offenbar extravagant. (Bild: Tinseltown/Shutterstock.com)
Kourtney Kardashian mag es an Weihnachten offenbar extravagant. (Bild: Tinseltown/Shutterstock.com)

Kourtney Kardashian (41) hat sich ein besonderes Motiv für ihr diesjähriges Weihnachtsstyling herausgesucht. Bei Instagram präsentiert sie sich ihren rund 105 Millionen Abonnenten mit einem ausdrucksstarken Augen-Make-up, roten Lippen und Glitter im Haar. Die Vorlage: das Dezember-Cover des "Playboy"-Magazins aus dem Jahr 1966.

Damals war es Model Susan Bernard (1948-2019), die ebenjenen Look auf der Titelseite trug. Die schwarzen Haare offen, der Pony ins Gesicht fallend, zwei rote Christbaumkugeln als Ohrschmuck. Bernard war das erste jüdische Playmate des Monats, das in dem Männermagazin zu sehen war.

Exklusivvertrag: Kardashian-Jenner-Clan unterzeichnet neuen TV-Deal

Dass Kourtney Kardashian ihren Look heute aufgreift, beweist, wie wiederkehrend manche Trends sind. Der grün-bläulich schimmernde Lidschatten gehörte nicht nur ins Jahr 1966, sondern macht auch an den Festtagen 2020 einiges her.

VIDEO: Kourtney Kardashian “mag” es, wenn sich ihr Ex verabredet