Kräutersammler finden Skelett von seit zwölf Jahren vermisstem Mann

·Lesedauer: 1 Min.
Blaulicht

Kräutersammler in Rheinland-Pfalz haben das Skelett eines seit zwölf Jahren vermissten Manns in einem Betonschacht gefunden. Der damals 72-Jährige galt seit 2009 als vermisst, wie die Polizei in Trier am Freitag mitteilte. Die Sammler fanden den Schädel demnach am Dienstagabend in einem etwa anderthalb Meter tiefen Betonschacht abseits eines Wegs in einem Wald nahe Rommersheim.

Bei der Bergung förderte die Polizei ein augenscheinlich komplettes menschliches Skelett sowie persönliche Gegenstände zu Tage. Der 72-Jährige stammte aus einer benachbarten Gemeinde. Trotz intensiver Suche und Fahndung konnte er nach seinem Verschwinden nicht gefunden werden. Die Polizei ermittelt nun, wie der Mann ums Leben kam. Bislang gebe es keine Hinweise auf ein Verbrechen.

ald/cfm