Kramp-Karrenbauer will auch in nächster Regierung Verteidigungsministerin bleiben

·Lesedauer: 1 Min.
Kramp-Karrenbauer

Bundesverteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) will ihr Amt auch in der nächsten Bundesregierung weiter ausüben. "Natürlich möchte ich das, was ich jetzt begonnen habe und vorschlage, gerne in der nächsten Legislaturperiode weiter umsetzen", sagte Kramp-Karrenbauer der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (Mittwochsausgabe). "Wenn die Truppe das bei mir als Ministerin in guten Händen sieht, würde es mich freuen. Der Rest hängt vom Wahlergebnis und den Koalitionsverhandlungen ab."

Wenn das Wahlergebnis entsprechend sei, werde sie "alles daransetzen, in Koalitionsverhandlungen ein möglichst gutes Ergebnis für die Bundeswehr zu erzielen", sagte die CDU-Politikerin. Zugleich forderte Kramp-Karrenbauer in dem Interview zusammen mit Generalinspekteur Eberhard Zorn weitreichende Umstrukturierungen für die Bundeswehr. Kramp-Karrenbauer ist seit Juli 2019 Verteidigungsministerin.

muk/