Köln-Sülz: Gestohlener VW-Krankentransporter wieder aufgetaucht – Hintergründe unklar

Wagen wurde auf einem Feldweg im Kreis Düren gefunden.

Der gestohlene Krankentransporter ist wieder aufgetaucht: Die Polizei konnte den Wagen im Kreis Düren sicherstellen.

Donnerstagabend gegen 19.40 Uhr fiel der Wagen einem aufmerksamen Bürger in Vettweiß zwischen Frangenheim und Froitzheim auf.

Wagen wurde auf Feldweg wiedergefunden

Der Krankentransportwagen stand verschlossen auf einem kleinen Feldweg versteckt in der Nähe eines Waldes. Die Ermittlungen des Kriminalkommissariats 73 zu den Hintergründen der Tat dauern an.

In der Nacht zu Sonntag hatten unbekannte Täter in Köln-Sülz einen mit Blaulicht und Martinshorn ausgestatteten Krankentransporter von dem Firmengelände eines Hilfsdienstes gestohlen.

„Sofort gesehen, dass ein Fahrzeug fehlt“

Am Sonntagmorgen bemerkte ein Mitarbeiter der an der Luxemburger Straße ansässigen Krankentransportwache, dass das Eingangstor des Geländes und das Rolltor der Wache offen standen. „Ich habe direkt gesehen, dass eins unserer Fahrzeuge fehlt“, erklärte der Zeuge später bei der Anzeigenaufnahme.

Informationen zu dem Fall nimmt das Kriminalkommissariat 73 unter der Telefonnummer 0221/229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen....Lesen Sie den ganzen Artikel bei ksta

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen