Kreise: Schäuble unterstützt Laschets Kandidatur

Wolfgang Schäuble

Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble (CDU) unterstützt den Anspruch von CDU-Chef Armin Laschet auf die Kanzlerkandidatur der Union. Laschet bringe "alles mit für die Herausforderungen einer Kanzlerkandidatur", sagte Schäuble laut Teilnehmern am Montag in einer Sitzung des CDU-Bundesvorstands. Der frühere CDU-Vorsitzende, dessen Wort in der Partei immer noch großes Gewicht hat, habe "große Unterstützung" für Laschet signalisiert, hieß es gegenüber AFP.

In den Sitzungen von CDU-Präsidium und Bundesvorstand habe sich zunächst niemand ausdrücklich für eine Kanzlerkandidatur von CSU-Chef Markus Söder ausgesprochen, erfuhr AFP aus Parteikreisen. Dieser hatte seine Bereitschaft zur Kandidatur davon abhängig gemacht, dass er von der CDU breit unterstützt werde.

Der niedersächsische Landesvorsitzende Bernd Althusmann wurde aus dem CDU-Bundesvorstand mit den Worten zitiert: "Die Bilanzen beider Kandidaten als Ministerpräsident in ihren Ländern sind gut." Althusmann habe sich aber klar für Laschet ausgesprochen, verlautete aus Teilnehmerkreisen.

Vor der Vorstandssitzung hatte sich bereits das CDU-Präsidium getroffen und breite Unterstützung für Laschets Kandidatur signalisiert. Laschet will um 13.30 Uhr in Berlin vor die Presse treten. CSU-Chef Söder berät am Nachmittag mit den Gremien seiner Partei in München.

pw/bk