Kremmen: Brandsätze auf Brandenburger Flüchtlingsunterkunft geworfen

Die Molotowcocktails landeten auf einem Rasen und dem Gehweg zwischen den Häusern, die zur Asylunterkunft gehören.

Unbekannte haben in der Nacht zu Sonnabend zwei Brandsätze auf eine Flüchtlingsunterkunft in Kremmen (Landkreis Oberhavel) geworfen. Die Molotowcocktails landeten auf einem Rasen und dem Gehweg zwischen den Häusern, die zur Asylunterkunft gehören. Verletzt wurde niemand, wie die Polizei mitteilte.

Ein lauter Knall habe den Wachschutz alarmiert, sagte eine Polizeisprecherin. Der eine Brandsatz hatte sich auf dem Rasen entzündet. Der Wachsc...

Lesen Sie hier weiter!

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen