Kretschmann hält Ausgangssperre derzeit noch nicht für notwendig

Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) sieht momentan noch keine Notwendigkeit für eine Ausgangssperre wie in anderen europäischen Ländern. Wenn sich alle Bürger an die nun beschlossenen Regelungen hielten, könne das Land um härtere Maßnahmen wie ein solches Verbot herumkommen, sagte Kretschmann am Dienstag in Stuttgart. Er mahnte die Bürger: "Je umsichtiger Sie sind, desto besser werden wir die Krise meistern."