Krimi-Tipps am Freitag

(cg/spot)
"Vera - Ein ganz spezieller Fall": Aiden Healy (Kenny Doughty), Dr. Malcolm Donahue (Paul Kaye) und Vera Stanhope (Brenda Blethyn) am Strand (Bild: ITV Studios)

20:15 Uhr, Sat1.Gold, Vera - Ein ganz spezieller Fall: Das "Seagull"

Vera (Brenda Blethyn) muss sich ihrer Vergangenheit stellen: Sie ermittelt in einem Cold Case in ihrer Heimatstadt. Robbie Marshburn war als notorischer Kleinkrimineller bekannt, verschwand jedoch vor 20 Jahren spurlos. Er ist außerdem ein guter Freund ihres Vaters gewesen. Die Ermittlerin hat auch ein persönliches Interesse daran, den Fall zu lösen. Doch sie gerät immer tiefer in den Sumpf menschlicher Abgründe...

20:15 Uhr, arte, Die Toten von Turin

Valeria Ferro (Miriam Leone) und ihr Team von der Turiner Kripo sind zurück! Sie ermitteln in einem Mordfall. Die Leiche von Susanna Bianco wurde unweit des geschützten Frauenzentrums, in dem sie mit ihrem jugendlichen Sohn Federico (Ludovico Girardello) lebte, tot aufgefunden. Sofort fällt der Verdacht auf ihren gewalttätigen Ehemann Tomas (Ivan Franek). Aber Valeria wird schnell klar, dass der Fall wesentlich komplexer ist. Gleichzeitig hat die Ermittlerin große private Sorgen. Nachdem sie sich nach jahrelangem Konflikt endlich mit ihrer Mutter Lucia (Monica Guerritore) ausgesprochen hat, ist diese nun plötzlich verschwunden.

20:15 Uhr, ZDF, Der Alte: 3 Jahre lebenslänglich

Im Wäschereibetrieb der Justizvollzugsanstalt München wird der Häftling Robert Keil erschlagen. Die Videoüberwachung am Tatort wurde durch ein sabotiertes Heißwasserrohr lahmgelegt. Drei Wochen zuvor wäre Robert Keil beinahe Opfer einer Vergewaltigung durch einen Mitinsassen namens Marcus Gasser (Marcus Gasser) geworden, den selbst ernannten Boss im Zellenblock. War der Mord die Rache für die dreiwöchige Isolierhaft, die ihm der misslungene Übergriff einbrachte?

20:15 Uhr, ZDFneo, Death in Paradise: Ein stummer Zeuge

Goodman (Kris Marshall) und seine Kollegen untersuchen den Mord an einem reichen Meeresbiologen. Einer der vier Verdächtigen muss das Opfer erschossen haben, doch alle waren zum Todeszeitpunkt unter Wasser. Hatte es die Frau des Opfers auf das reiche Erbe abgesehen? Oder handelte die Ex-Freundin aus Liebeskummer? Fürchtete ein Kollege das berufliche Aus und ein anderer den Verrat seines Drogenschmuggels? Auch Dwayne (Danny John-Jules) und J.P. (Tobi Bakare) müssen sich ihren Ängsten stellen.

21:15 Uhr, ZDF, Letzte Spur Berlin: Gesetzeshüter

Kurz vor seinem großen Kampf in der "Faustfabrik" verschwindet ein Hobbyboxer. Das Team um Hauptkommissar Radek (Hans-Werner Meyer) ist doppelt beunruhigt, denn der Vermisste ist Zivilfahnder der Polizei. Ein Zusammenhang mit Wiegands Job liegt nahe, zumal in dem Boxstudio nicht nur gesetzestreue Bürger trainieren. Und auch in seinem Privatleben gibt es Konflikte: Wiegand könnte es nicht verkraftet haben, dass seine Frau sich scheiden lassen will. Die Ermittler finden heraus, dass Wiegand unter falschem Namen boxte. Wurde er von einem Kriminellen als Polizist wiedererkannt?

22:00 Uhr, Das Erste, Polizeiruf 110: Dünnes Eis

Als die 23-jährige Boutiqueverkäuferin Kim Peelitz (Lucie Hollmann) auf dem Weg zur Arbeit entführt wird, soll ihre Mutter Anja (Christina Große), eine Altenpflegerin, 100.000 Euro zahlen, damit Kim freikommt. Verzweifelt wendet sich Anja an die Magdeburger Polizei, die umgehend die Fahndung nach der jungen Frau einleitet. Schnell stellen Brasch (Claudia Michelsen) und Köhler (Matthias Matschke) erste Ungereimtheiten fest. Kim ist kein typisches Entführungsopfer. Sie stammt aus einfachen Verhältnissen. Warum erpressen die Entführer ausgerechnet die alleinstehende Altenpflegerin?

22:30 Uhr, ZDF, Blochin: Die Lebenden und die Toten

Polizist Blochin (Jürgen Vogel) und sein Vorgesetzter und Schwager Dominik (Thomas Heinze) sollen den Tod eines Drogendealers aufklären. Doch der Fall wird der MK 7 entzogen, noch bevor die Ermittlungen aufgenommen sind. Wie sich herausstellt auf Veranlassung von Dominiks heimlicher Geliebten, Katrin Steinbrenner, Staatssekretärin beim Berliner Innensenator. Offensichtlich geht es hier nicht um einen Kleinkriminellen, sondern um Interessenskonflikte auf hoher politischer Ebene.