Krimi-Tipps am Sonntag

(cg/spot)
"Tatort": Thorsten Falke (Wotan Wilke Möhring) und Julia Grosz (Franziska Weisz) ermitteln (Bild: NDR/Christine Schroeder)

20:15 Uhr, Das Erste, Tatort: Querschläger

Ein Heckenschütze schießt an einem Autohof auf einen Lkw-Fahrer, der Täter flüchtet unerkannt. Thorsten Falke (Wotan Wilke Möhring) und Julia Grosz (Franziska Weisz) ermitteln im Umfeld der Spedition: Handelt es sich um einen psychisch gestörten Einzeltäter oder um eine Auseinandersetzung im Trucker-Milieu? Bei ihren Ermittlungen stoßen sie auf eine Mauer des Schweigens. Während sie mehr und mehr von einer Erpressung ausgehen, schlägt der Täter erneut zu...

20:15 Uhr, ZDFneo, Jesse Stone - Im Zweifel für den Angeklagten

Jesse Stones (Tom Selleck) Nachfolger Butler (Jeff Geddis) wird, gemeinsam mit einem Kollegen, zum Opfer eines Bombenanschlags. Im Kofferraum eines Wagens tauchen Drogen und Geld auf. War Butler korrupt? Stadtrat Hanson (Jeremy Akerman) gibt Jesse Stone seine alte Stelle als Polizeichef von Paradise wieder, damit er den Mörder seines Schwiegersohns findet. Stone schlägt die Verdachtsmomente gegen seinen alten Rivalen in den Wind. Er glaubt an eine Verschwörung.

21:40 Uhr, ZDFneo, Herr und Frau Bulle: Tod im Kiez

Heiko Wills (Johann von Bülow) ist ein brillanter Fallanalytiker. Seine Frau Yvonne (Alice Dwyer) ist eine exzellente Kommissarin. Als in einem Club eine Tote gefunden wird, beschließt Yvonnes Chef, Kriminaldirektor Pede (Stephan Bissmeier), dass die beiden gemeinsam ermitteln sollen. Wie sich schnell herausstellt, handelt es sich bei dem Opfer um eine Prostituierte. Der Club liegt in einer Gegend, in der sich Berlin von seiner dunklen Seite zeigt. Es ist ein umkämpftes Gebiet verschiedener "Interessensgruppen".