Kritik an Madonna nach "unsensiblem" Tribut zu George Floyds Tod

Der Tod von George Floyd löste weltweit Entsetzen aus. Die sozialen Medien sind voll von Tributen für den 46-Jährigen, der wegen Polizeigewalt starb. Auch Madonna zeigte sich auf Twitter fassungslos – und teilte ein Video ihres Sohnes, aber dafür hagelte es viel Kritik.

Madonna wird wegen ihres “unsensiblen” Tributs für George Floyd verrissen. Foto: Getty

Jetzt hat Madonna bei Twitter ihren eigenen Tribut für George geteilt. Allerdings zieht es aus dem falschen Grund die Aufmerksamkeit der User auf sich.

Die 61-Jährige teilte ein Video von ihrem Sohn David Banda (14) wie er zu Michael Jacksons They Don't Really Care About Us tanzte.

Zu dem Video schrieb sie: “Brutale Morde auf der ganzen Welt. Mein Sohn David tanzt, um George und seine Familie zu ehren und ihm Tribut zu zollen und an den Rassismus und die Diskriminierung zu erinnern, zu der es in Amerika täglich kommt.”

USA: Proteste in zahlreichen US-Städten nach Tod von Schwarzem durch Polizeieinsatz

Twitter-Nutzer machten sich schnell über das gutgemeinte Video lustig. Jemand schrieb zum Beispiel: “Wow, damit hast du den Rassismus ein für alle Mal beendet. Danke.”

Jemand anderes fügte sarkastisch hinzu: “Vielen Dank. Ich bin so froh, dass er den Rassismus mit diesem zutiefst bewegenden Tribut wegtanzen konnte. Ihr arbeitet so hart für diese Sache und opfert so viel ... wie können wir es euch jemals zurückzahlen?”

Jemand anderes schrieb: “Ich fühlte mich beim Angucken so unwohl.”

Taylor Swift: Sie attackiert Trump wegen Tweets zu Protesten in Minneapolis

Das ist Müll und dazu absolut respektlos. Wenn du wirklich etwas tun willst, um Rassismus und Unterdrückung zu bekämpfen, spende an den Minnesota Freedom Fund, um die Kaution für Demonstranten mit zu finanzieren.

@Madonna, Mädchen. Gute Absichten, aber absolut unsensibel. Den Rassismus mordlustiger Polizisten wegzutanzen wird überhaupt nichts ändern. Aber danke, dass du es versucht hast!

Social Media: Facebook-Chef Zuckerberg lässt Trump-Äußerung als Warnung vor Gewalt online

Ein bisschen unsensibel, denn du bist eine Person mit großer Reichweite, du solltest noch viel mehr tun ... dadurch, dass du zeigst, wie dein schwarzer Adoptivsohn tanzt, wird sich bestimmt nichts ändern

Allerdings fielen die Kommentare zum selben Video bei Instagram sehr viel positiver aus. Ein Nutzer schrieb: “Ich liiiiiiebe es!” Jemand anderes schrieb: “So gut, David.”

“So talentiert ... so wunderschön”, fügte ein Follower hinzu.

USA: Polizist wegen Mordes angeklagt – Ausschreitungen vor CNN-Zentrale in Atlanta

Die vier Polizisten, die an der Festnahme von George Floyd beteiligt waren, wurden gefeuert, nachdem das Video des Vorfalls viral ging. Das FBI wurde hinzugezogen, um den Fall zu untersuchen. In Minneapolis und anderen Städten wird seit Tagen vehement gegen Rassismus und Polizeigewalt demonstriert.

Marni Dixit

Video: Demonstranten zünden Polizeiwache in Minneapolis an