Kritik zur Doppelfunktion: Altmaier weist Vorwürfe der Opposition von sich

Der Kanzleramtsminister hatte angekündigt, das CDU-Wahlkampfprogramm zu schreiben.

Kanzleramtsminister Peter Altmaier (CDU) hat den Vorwurf zurückgewiesen, er könne wegen seiner zentralen Rolle im Bundestagswahlkampf der CDU seine Regierungsgeschäfte vernachlässigen. „Als Kanzleramtsminister bin ich seit drei Jahren zu jeder Zeit erreichbar und handlungsfähig. Notfalls auch nachts, an Weihnachten oder am Wochenende. Das wird auch künftig so sein“, sagte Altmaier der „Bild“-Zeitung (Mittwochsausgabe).

Dies gelte übrigens „auch für die meisten meiner SPD- und CDU-Kabinettskollegen, denn sie sind ebenfalls Vorstandsmitglieder ihrer Partei“, sagte Altmaier. Bundesaußenminister Sigmar Gabriel (SPD) sei sogar „gleichzeitig Minister, Vizekanzler und sogar Parteivorsitzender“ gewesen. „Wir haben...Lesen Sie den ganzen Artikel bei berliner-zeitung

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen